Kategorien
ICC Veranstaltung

ICC2023 – Aufruf für Beiträge und Anträge von Scholarships

Die nächste International Kartografiekonferenz ICC2023 findet während dem 13.-18. August 2023 in Kapstadt, Südafrika statt. Bis am 5. Dezember ’22 können Full Papers und bis am 12. Dezember ’22 Abstracts eingereicht werden (Webseite mit Information zu den Einreichtypen und der Einreichung). Der SGK-Vorstand freut sich über zahlreiche Schweizer Teilnehmende!

Ausserdem läuft bis zum 12. Februar 2023 die Frist zur Beantragung von Reisezuschüssen (Scholarships). Studierende, Auszubildende und Nachwuchswissenschaftler können bei der ICA für die Teilnahme an der ICC bis zum 12. Februar 2023 ein Scholarship beantragen. Bei positivem Entscheid erhalten diese entsprechend einen Zuschuss zu den Reisekosten und der Konferenzgebühr für Kapstadt. Weitere Informationen findet Ihr unter: https://icaci.org/scholarship/. Fragen hierzu könnt Ihr auch gerne an den Generalsekretär der ICA und Vorstandsmitglied Thomas Schulz stellen: thomas.schulz@bfs.admin.ch

Kategorien
Herbstanlass Veranstaltung

Rückblick auf den Herbstanlass

Am späten Nachmittag des 4. Novembers 2022 trafen sich um die 30 Interessierte an der FHNW in Olten. Das Programm versprach Informationen zum PrixCarto und fünf wiederholte Präsentationen der EuroCarto2022. Nach einer Begrüssung durch den SGK-Präsidenten Mark Wigley präsentierte Carmen Erni Jensen die Informationen und die Termine zum PrixCarto 2023. Die Kategorien PrixCarto digital und PrixCarto print werden neu als eine Kategorie geführt, da heutzutage die meisten Print-Produkte auch digital verfügbar sind. Mehr Informationen und der Link zur Einreichung folgen auf der SGK-Webseite. Alle für den PrixCarto eingereichten Produkte werden an der Int. Cartographic Conference ICC2023 in Kapstadt ausgestellt werden.

Nach den Informationen folgten fünf spannende Beiträge:

  • René Sieber berichtete zur Zukunft des Atlas der Schweiz und erwähnte gleichzeitig, dass auf nächstes Jahr ein neuer Projektleiter gesucht wird.
  • Stephan Wondrak informierte über die aktuelle und zukünftige Berufsbildung im Bereich Kartografie bzw. Geoinformatik am Bundesamt für Statistik.
  • Karsten Pippig präsentierte Ideen zur nächsten Generation der Landeskarten. Die Entwicklungen dazu kommen gut voran und werden bald veröffentlicht.
  • Donatella Zingaro erläuterte die Forschungsarbeiten zur Verwendung von digitalen Zwillingen für die Modellierung und Kommunikation von räumlicher Relevanz.
  • Den Abschluss machte Marielle Fraefel mit einer Präsentation zu der Entwicklung der Forststrassenerfassung vom Bleistift-und-Papier-Ansatz zu einer digitalen Erfassung mithilfe von GIS.

Danach konnten alle einen Apéro geniessen und sich zu den verschiedenen Themen austauschen, sowie alte Bekanntschaften pflegen und neue knüpfen.
Herzlichen Dank allen Referent:innen und auch allen Teilnehmer:innen.

Präsident Mark Wigley eröffnet den Herbstanlass
Informationen zum PrixCarto2023 mit Rückblick auf die letzten Gewinner:innen
Angeregte Gespräche am Apéro
Kategorien
AG für Kartengeschichte Veranstaltung

Berge lesen Festival – Referat

Am 8. Dezember 2022 18:15 Uhr findet in der Zentralbibliothek Zürich im Rahmen des «Mountain Day» in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Alpen-Club SAC ein «Berge lesen Festival» statt, zu dem die Arbeitsgruppe herzlich eingeladen ist (Eintritt frei, Anmeldung obligatorisch).

Dr. Ylva Gasser präsentiert «Johann Müller-Wegmann – Alpenpionier mit Bleistift und Papier». Mehr dazu ist dem Flyer zu entnehmen.

Kategorien
Herbstanlass Veranstaltung

SGK Herbstanlass 2022

Der SGK Herbstanlass 2022 findet am 4. November in Olten statt. Der Vorstand freut sich, dass die Autor:innen der EuroCarto2023 Präsentationen sich bereit erklärt haben, ihre Präsentationen auf Deutsch am Herbstanlass zu wiederholen – für Details zum Programm und für die Anmeldung (bis 30.10.22) hier klicken. Der Herbstanlass startet mit Informationen zum PrixCarto2023, danach werden fünf Präsentationen zu unterschiedlichen Themen gehalten. Der Abschluss macht ein Apéro für den Austausch. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Kategorien
Veranstaltung

Rückblick EuroCarto2022

Die EuroCarto2022 fand vom 18.-21. September 2022 in Wien statt. Gegen 300 Teilnehmende aus 38 Ländern haben sich getroffen. Neun Workshops, 35 Poster, 128 Präsentationen und mehrere Keynotes boten viel Stoff für interessante und angeregte Diskussionen. Die ICA hat 31 Teilnehmende mit einem Scholarship unterstützt. Die Abstracts der Konferenz in den Abstracts of the International Cartographic Association Series (Volume 5) zu finden. Einige Impressionen vom Event sind auf der Webseite zu finden.

Der von der SGK organisierte Apéro am Montagabend fand grossen Anklang und es wurde fleissig genetzwerkt. Für alle Interessierten, die nicht an der EuroCarto teilnehmen konnten, werden am SGK Herbstanlass am 4. November in Olten (Detailinfos folgen) einige EuroCarto Präsentationen wiederholt.

Kategorien
AG für Kartengeschichte Veranstaltung

Programm und Anmeldung 20. KHC in Berlin

Die Kommission Geschichte der Kartographie der Deutschen Gesellschaft für Kartographie, die D-A-CH-Arbeitsgruppe für Kartographiegeschichte und die Staatsbibliothek
zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz laden Sie herzlich zum 20. Kartographiehistorischen Colloquium vom 1. bis 3. September 2022 in Berlin ein. Hier finden Sie den Flyer mit dem Programm und die Anmeldemöglichkeit.

Kategorien
Herbstanlass Veranstaltung

EuroCarto 2022

The European Cartographic Conference EuroCarto 2022, 19-21 September 2022 at TU Wien, Austria aims to bring together Cartographers and those working in related disciplines to offer a platform of discussion, exchange and stimulation of research and joined projects. The conference is supported and organised by The International Cartographic Association (ICA), the Vienna University of Technology (TU Wien), the Austrian Academy of Sciences (ÖAW), the German (DGfK), Austrian (ÖKK), Swiss (SGK) and British (BCS) Cartographic Societies.

The final deadline for abstract submissions has been extended to 7 May, 2022 – for details see EuroCarto2022 website

Kategorien
AG für Kartengeschichte Veranstaltung

Verschiebung KHC

Das Organisationsteam möchte das 20. Kartographiehistorische Colloquium auf jeden Fall im 2022 und wenn irgendwie möglich in Präsenz durchführen. Darum wurde entschieden, dass das 20. Kartographiehistorische Colloquium neu vom 31. August bis 3. September 2022 an der Staatsbibliothek zu Berlin stattfinden wird. Der Tagungsort Basel (ursprüngliche Planung) wird für 2024 wieder berücksichtigt.

Das Programm und die Anmeldung sind ab Ende April auf https://www.kartengeschichte.ch/dach/ verfügbar.

Kategorien
Veranstaltung

Vortrag „Coaz und die Dufourkarte. Topographische Landesvermessung vor 1860“

Am Abend des Dienstag, 1. März 2022 referiert Martin Rickenbacher im Rätischen Museum Chur zum Thema „Coaz und die Dufourkarte. Topographische Landesvermessung vor 1860“. Weitere Informationen und die Anmeldung zur Veranstaltung finden sich auf der Webseite des Rätischen Museums.

Kategorien
Herbstanlass Veranstaltung

EuroCarto 2022

The European Cartographic Conference EuroCarto 2022, 19-21 September 2022 at TU Wien, Austria aims to bring together Cartographers and those working in related disciplines to offer a platform of discussion, exchange and stimulation of research and joined projects. The conference is supported and organised by The International Cartographic Association (ICA), the Vienna University of Technology (TU Wien), the Austrian Academy of Sciences (ÖAW), the German (DGfK), Austrian (ÖKK), Swiss (SGK) and British (BCS) Cartographic Societies.

The Call for Submission is open until 30.4.2022.